SWG Schraubenwerk, Gaisbach
Datum
Oktober 2018
Text- und Bildrechte
Text und Rendering Hermann Kaufmann + Partner ZT GmbH
Projektinfo
Links

Baubeginn SWG Schraubenwerk Gaisbach GmbH

Erweiterung der Produktionsstätten

Die SWG Schraubenwerk Gaisbach GmbH ist ein führender Hersteller von Schrauben für die Baubranche mit Sitz in Waldenburg. Das weltweit agierende Unternehmen verfügt über Fertigungsanlagen, die auf dem neuesten Stand der Technik sind. Die Produktpalette umfasst Holzbauschrauben, Schrauben zur Befestigung von Metall und Kunststoffen sowie Montageschrauben aus Stahl und Edelstahl.

Da das Schraubenwerk Gaisbach im wesentlichen Schrauben für die Holzindustrie produziert war es Ziel des Bauherren, für die Erweiterung der Produktionsstätten ein Maximum an Holz einzusetzen.

Auf dem Firmenareal der SWG ist eine neue Produktionsstätte für lange Holzschrauben und ein Empfangsgebäude für Besucher geplant. Die 12.465 m2 (BGF) große Halle in Holzbauweise (Tragwerk, Einbauten, raumtrennende Wände, Treppenhaus) bildet den Produktionsprozess einer Schraube ab, von der Drahtanlieferung, der Kaltformung, der Wärmebehandlung bis hin zur Auslieferung. Speziell für die Besucher ist die Produktion über eine Brücke an den Empfangspavillon angesiedelt.

Das Ausstellungsgebäude wird ebenfalls in Holz- und Holzhybridbauweise errichtet und soll zukünftig modular in den Firmenhauptsitz erweitert werden können. Einzigartig ist neben der Dimension des Projekts auch die Anwendung von Holz für einen metallverarbeitenden Industriebetrieb. Speziell im Bereich der Härterei dürfte der Einsatz des Baustoffes Holz bislang einzigartig sein, dies stellt aber auch eine besondere Herausforderung an den baulichen Brandschutz dar. Da für die nächsten Jahre mit einer Zunahme des Bedarfs nach Holzschrauben gerechnet wird, kann die Halle modular um zusätzliche 11.000 m2 erweitert werden.