Datum
Februar 2024
Text- und Bildrechte
Text St. Arbogast | Fotos Kirstin Hauk, Alexandra Serra, Ingrid Ionian, Peter Lechner, St. Arbogast
Projektinfo
Links

Einblicke: So schön war die Wiedereröffnungsfeier – St. Arbogast, Bundespräsident als Ehrengast

Bildungshaus St. Arbogast feierlich eröffnet

Das Jugend- und Bildungshaus St. Arbogast wurde am Freitag 23. Juni feierlich im Beisein von Bundespräsident Dr. Alexander Van der Bellen wiedereröffnet.

Rund 150 Vertreter*innen aus Politik, Kirche, Wirtschaft, Sozialwesen und Gesellschaft kamen und lauschten den Festreden, welche die Kuratoriumsvorsitzende Dr. Helga Kohler-Spiegel, LH Mag. Markus Wallner, Bischof Benno Elbs und der Bundespräsident hielten.

„Dieser Platz hier in St. Arbogast – der hat etwas Mythisches. Das ist die Natur ringsherum, das ist vielleicht der kirchliche Einfluss, der dafür sorgt, dass man einander zuhört, auch unterschiedliche Meinungen respektieren lernt und darüber nachdenken kann“

Bundespräsident Alexander Van der Bellen

Bischof Benno und P. Pepp Steinmetz beteten abschließend um den Segen, sodass Arbogast auch weiterhin ein guter Kraftort für viele Menschen bleibt.

Weitere Informationen

Das Jugend- und Bildungshaus St. Arbogast ist nach der Generalsanierung ab sofort wieder geöffnet und erwartet seine Gäste mit neuen Räumlichkeiten, stilvollem Ambiente und moderner Infrastruktur.

„Arbogast ist seit jeher ein von Ästhetik und Schlichtheit geprägter Kraftort für alle. Durch die Sanierung ist das Bildungshaus in seiner Anmutung aber einladender und zeitgemäßer geworden. Wir setzen auf herzliche Gastfreundschaft und eine sehr gute Küche, die sich an den Slow-Food-Prinzipien orientiert“, so Geschäftsführer Daniel Mutschlechner. Künftiges Herzstück und Ort der Begegnung ist das Café Arbogast. Dort trifft man sich nicht nur in der Pause und zum Ausklang eines Seminars, sondern auch zu einem guten Gespräch und zum Schmökern in der sehr gut sortierten Zeitungs- und Magazinauswahl.

Attraktives Bildungsangebot

Nach einer halbjährigen Sanierungszeit läuft der Seminarbetrieb gleich wieder auf Hochtouren an mit einem vielfältigem Programm und inspirierenden Referent*innen. So wird am Donnerstag, den 20. April ein Vortrag mit Dr. Reinhold Mitterlehner zum Thema „Haltung in der Politik zwischen Anspruch und Wirklichkeit“ stattfinden. Davor können die Gäste ein feines Abendessen im Restaurant genießen. Von 23. bis 29. April finden die Tage der Utopie in Arbogast und in der Kulturbühne Ambach statt. Und am Donnerstag, 4. Mai lädt Arbogast zum Mediengespräch mit Publizist Armin Thurnher ein.

Raum für neue Ideen

Arbogast bietet Raum für kleine Seminare und Meetings genauso wie für große Veranstaltungen mit bis zu 160 Personen. Das Bildungshaus verfügt über zwei große Säle und zehn Seminarräume zwischen 24 und 79 Quadratmeter. Der Ruheraum „Raum der Stille“, das Büro auf Zeit, der Gesprächsraum, ein Kreativraum und ein Spielraum für Jung und Alt runden das Angebot ab.


[Arbogast, Juni 2023]