Datum
Februar 2024
Text- und Bildrechte
Text Architektenkammer Baden-Württemberg, Foto Marc Lins
Projektinfo
Links

Eine Auszeichnung für gute Baukultur – Hohenlohe Tauberfranken erhält das Projekt SWG Schraubenwerk in Waldenburg

Begründung der Jury

Mit dem Schraubenwerk Gaisbach zeigen zwei aus der Region stammende und ansässige Unternehmen gemeinsam mit Hermann Kaufmann + Partner, was im Bauen mit Laubholz möglich ist. Das Tragwerk aus regionaler Baubuche ist in seinen Dimensionen und statischen Eigenschaften Pionierarbeit und lotet den Materialeinsatz maximal aus. Zusammen mit dem indirekt geleiteten Tageslicht, der Nutzung von Regenwasser und dem Einsatz eines gasgetriebenen Druckluftkompressors für die Wärme- und Kältesteuerung zeigt das Projekt eindrucksvoll einen möglichen Weg zum klimafreundlichen Bauen im Bereich Gewerbebau.

44-mal gute Baukultur ausgezeichnet

Unter dem Vorsitz von Wolfgang Sanwald, Stv. Bezirksvorsitzender des Kammerbezirks Stuttgart der Architektenkammer Baden-Württemberg tagte die siebnköpfige Jury zwei Tage intensiv und wählte aus 80 Einreichungen 44 besonders beispielgebende für eine Auszeichnung aus. Ministerin Nicole Razavi ist beeindruckt von der Vielfalt und dem Einfallsreichtum der Projekte.

Im Rahmen der regionalen Baukultur-Initiative „Hohenlohe-Tauberfranken“ zeichnet die Architektenkammer Baden-Württemberg, Kammerbezirk Stuttgart, gemeinsam mit dem Ministerium für Landesentwicklung und Wohnen 44 beispielhafte Projekte für gute Baukultur aus, davon 14 aus dem Hohenlohekreis, 16 aus dem Main-Tauber-Kreis und 14 aus dem Landkreis Schwäbisch Hall. Sie stehen alle für qualitätvolles Planen und Bauen und zeigen gemeinwohlorientierte, mutige und exemplarische Lösungen für Hohenlohe-Tauberfranken auf, um den vielfältigen Herausforderungen vor Ort zu begegnen.

[Architektenkammer Baden-Württemberg, April 2023]

Wir freuen uns sehr über den Erhalt der Auszeichnung und möchten uns an dieser Stelle bei allen Beteiligten und die großartige Zusammenarbeit bedanken!