Datum
Februar 2024
Text- und Bildrechte
Text Holzbaupreis Bayern, Foto Sebastian Schels | Tobias Hase/StMELF
Projektinfo
Links

Sonderpreis für das Projekt B&O Holzparkhaus, Bad Abiling beim Holzbaupreis Bayern 2022

Würdigung der Jury

Wenn notwendige Stellplätze nicht als Tiefgaragen, sondern oberirdisch als Paletten- oder Quartiersgaragen errichtet werden, ist das ein Gewinn für die Umwelt und die Flexibilität künftiger Nachnutzungen.

Wenn das wie in Bad Aibling erstmals auch im konstruktiven Holzbau geschieht, ist dies eine Pionierleistung für das Bauen der Zukunft. Das lichtdurchflutete Holzbauwerk ist durch kluge Details gegen Regenwasser geschützt und handwerklich hervorragend ausgeführt.

Mit dem Bauwerk wird eine überzeugende Referenz für Holz auch als Baustoff für technische Infrastrukturen geschaffen.

Der Holzbaupreis Bayern ist ein Gemeinschaftsprojekt vom Bayerischen Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und proHolz Bayern, das auch von der Bayerischen Architektenkammer, der Bayerischen Ingenieurekammer-Bau sowie dem Landesbeirat Holz Bayern e.V. unterstützt wird. Seit 1978 wird der Wettbewerb alle vier Jahre durchgeführt, heuer bereits zum elften Mal. Er zeigt eindrucksvoll die gestalterische Vielfalt beim Bauen mit Holz.

[Holzbaupreis Bayern, April 2023]

Wir freuen uns sehr über den Erhalt des Sonderpreises und möchten uns an dieser Stelle bei allen Beteiligten und die großartige Zusammenarbeit bedanken

Weitere Beteiligte:

Tragwerksplanung
merz kley partner ZT GmbH, Donbirn

Holzbau
Eder Holzbau GmbH, Bad Feilnbach

Brandschutzplanung
Fire & Timber Ing., München

Landschaftsplanung
Sabine Schwarzmann & Jochen Schneider, Rosenheim

Mehr Informationen siehe B&O Holzparkhaus, Bad Aibling