Projektinfos

Bad Reuthe – Erweiterung

Das weit über die Landesgrenzen bekannte Kur- und Gesundhotel Bad Reuthe wurde um ein Badehaus mit Sauna- und Wellnesswelt, Bettentrakt mit Beautyabteilung, Hotelhalle und Restaurant erweitert. Südwestseitig – das Badehaus mit elliptischem Zuschnitt. Auch im Inneren folgen die Schwimmbecken dieser Ellipse. Die raumhohen Verglasungen stellen mit Transparenz und Offenheit einen starken Bezug zur reizvollen Landschaft des Bregenzerwaldes und den Jahreszeiten her. Ruhebereiche, Kaltwasserpool und Therapiebecken ergänzen die Badelandschaft. Das Erlebnisbecken ufert in einen Gartenpool aus.

Eine großzügige Treppe führt gartenseitig in die Saunawelt. Sie schwebt frömlich über dem Erdgeschoss, eingehüllt in sägerauhem Lärchenholz, Geborgenheit vermittelnd. Natürlich und ungezwungen öffnet sich der Raum zur loggienartigen Holzterrasse. Im Mittelpunkt stehen die Themen Wasser, Stein und Holz; die Materialien des Bregenzerwaldes, der Umgebung, der Talschaft: Baden im Whirlpool des „Steintrogs“; den Durst stillen am Quellwasserbrunnen. Die Ruheräume orientieren sich mit Panoramablick, jedoch uneinsichtig, den Bergen zu.

Team

Bauherr
Bad Reuthe Frick GesmbH

Standort
A-6870 Reuthe

Fertigstellung
2003