Projektinfos

Lino, Montagnola

Blick über den See vom Sonnendeck.

Der expressive Baukörper sitzt an einem steilen Südosthang im Tessiner Dorf Montagnola, umgeben von stattlichen Villen in mediterraner Vegetation. Als bestimmende Entwurfsparameter zeigen sich die Orientierung zur Sonne sowie der weite Blick über den Lago Lugano. Zur sicheren Fundierung wurde ein massiver Stahlbetonsockel in den steilen Grund gegossen, auf ihm steht eine Konstruktion aus Holzelementwänden und auskragenden Brettschichtdecken. Die Erschließung des dreistöckige Volumens erfolgt vom untersten Geschoss, durch die präzise Formulierung der Außenräume verwebt sich das Gebäude mit seiner Umgebung. Eine offene und lichte Atmosphäre wirkt auch in seinem Inneren, fein gearbeitetes Täfer aus Tanne verleiht den großzügig geschnittenen Räumen Haptik und Wärme.

Team
  • Projektleitung
    Jörg Braun
    Arch. DI Roland Wehinger
  • Mitarbeit
    Jörg Braun
    Andreas Ströhle MSc
    DI Corinna Bader
    Arch. Luciano Bernardini, Locarno
  • Bauleitung
    Holzbau Fetz GmbH, Egg
    Arch. Massimo Pizza, Caslano
  • Generalunternehmer
    Holzbau Fetz GmbH, Egg
  • Bauherr
    Melanie & Francesco Lino

    Standort
    Montagnola Schweiz, Tessin

    Fertigstellung
    2017

    Projektdaten
    NGF 451,5 m², BGF 573,5 m²,
    BRI 2000,74 m³

    Rechte
    Text Tina Mott
    Foto Hermann Kaufmann + Partner ZT GmbH

    • Bauphysik
      Kuster + Partner AG, Chur
    • Statik
      merz kley partner ZT GmbH, Dornbirn
    • HLS Planung
      VERZERI & ASMUS Sagl, Caslano
    • Elektroplanung
      Mauro Spinedi, Mezzovico-Vira
    • Geologe
      Studio di Geologia Geotecnica Geofisica Idrogeologia Ing. Pedrozzi & Associati SA, Pregassona-Lugano


    Dokumente
    Datenblatt | Pläne
    Projektdetails